7 gastronomische Veranstaltung­stipps für den März 2017

gastrovision2017 690x460 - events 7 gastronomische Veranstaltung­stipps für den März 2017

Foto: Gastro Vision

Es ist wieder einiges los diesen Monat von Passau bis Hamburg, von Karlsruhe bis Berlin. Hier sind unsere sieben Veranstaltungstipps für Gastronomen, Gründer und Genießer. 

1. RendezVino, Karlsruhe 

Die Wein- und Genussveranstaltung in der Messe Karlsruhe lädt ein, eine große Wein-, Sekt- und Brändevielfalt zu entdecken. Der Fokus liegt auf regionalen Weingütern (Baden, Württemberg, Rheinhessen und Pfalz), also den deutschen Hauptanbaugebieten. Dazu gibt es einen Gourmetbereich mit Käse- und Wurstspezialitäten, Gebäck, Schokoladen, Essig und Öl sowie Kräutern und Gewürzen. 
10. bis 12. März 

2. Internorga, Hamburg

Die Leitmesse für den Außer-Haus-Markt hat auch 2017 wieder viele spannende Sachen zu bieten, vom neuen Grill- und BBQ-Bereich über eine erweiterte Craftbier-Area und Innovationen in der Newcomer-Sektion bis hin zum Finale des „Gastro Startup-Wettbewerb“. Alle Details stellen wir in einem eigenen Beitrag zur Internorga 2017 vor – hier lesen.
17. bis 21. März 

3. Gastro Vision, Hamburg

Auch die parallel zur Internorga stattfindende „Gastro Vision“ präsentiert Neuerungen: So stellen sich im „Digital Corner“ Unternehmen und Start-Ups vor, die mit ihren Services die Digitalisierung der Branche voranbringen wollen, im „Kitchen Club“ kochen branchenbekannte Köche wie Heiko Antoniewicz, Ludger Helbig und Dirk Müller zusammen mit u.a. Ex-Werder-Spieler Uli Borowka, und das in Hamburg (sehr schön). Unter dem Motto „Out of the box“ blicken die Frankfurter Gastro-Experten Jean-Georges Ploner und Tim Plasse mit diversen Referenten in die Zukunft der Branche, und darüber hinaus gibt es Spannendes für Streetfood-Händler („Street Food Market“), für Hoteliers („Creative Lab“) und für Fleischkonzepte („Beef Club“). Zur Inspiration empfiehlt sich neben der Veranstaltungs-Webseite auch das Online-Magazin.
17. bis 21. März 

4. ProWein, Düsseldorf

Zur führenden Weinmesse Europas werden dieses Mal mehr als 6.300 Aussteller aus 60 Nationen, sowie rund 400 Spirituosenmarken erwartet. Drei Specials: Die Sonderschau „same but different“ zeigt zehn außergewöhnliche Ideen rund um das Thema Wein und Spirituosen, in der „fizzz Lounge“ stellt der Münchner Bartender Tom Weinberger mit Team spannende Kreationen mit Kaffee, Wein und Craftbier vor und der Gastro-Bereich wurde aufgestockt, unter anderem mit Streetfood-Angeboten. 
19. bis 21. März 

5. Nosh, Berlin 

Premiere eine ganz besondere Food-Woche: „Nosh“ widmet sich ganz der traditionellen und zeitgenössischen jüdischen Küche, die in den letzten Jahren in Berlin einen wahren Boom erlebt hat. Während der Woche werden Kochkurse, Märkte, Demos, Workshops, Filmvorführungen, Musik, Schabbat Supper Clubs und vieles mehr an diversen Orten der Stadt stattfinden. 
19. bis 26. März

6. EsskultPur, Bielefeld

Vorausgesetzt, dass Bielefeld wirklich existiert (nichts Genaues weiß man nicht), findet in der dortigen Stadthalle ein Genussfestival statt. Unter anderem mit einem Ausstellerbereich, Workshops u.a. mit Stefan Marquard und einem Familien-Koch-Sonntag. 
24. bis 26. März

7. Gast + Küche, Passau

Ein Fachevent ganz im Südosten des Landes: Bei der 8. Ausgabe der „Gast + Küche“ zeigen sich 200 internationale Fachaussteller aus den Bereichen Küchentechnik, Gastroservice, Essen und Trinken. Es gibt auch einen „Marktplatz der frischen Ideen“ mit neuen Bio- und Regionalprodukten und einen Seminarbereich, bei dem es u.a. um die Themen „Zertifizierte Qualität für Gastronomie und Großküchen“ oder „Auszubildende finden, binden und fördern“ geht. Eine Modenschau gibt es wohl auch, die einen „unterhaltsamen Einblick in die angesagten Trends der Trachten- und Gastro-Mode 2017“ bieten wird. Na denn.
27. und 28. März 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.