Restaurant Day in Finnland: Jeder kann für einen Tag Gastronom werden

Wir sind auf eine coole Idee aus Finnland gestoßen: den Restaurant Day. An diesem Tag kann jeder, der sich Essen und Trinken begeistert, Spaß am Kreativen hat und idealerweise kochen oder mixen kann, ein Restaurant oder ein Café eröffnen.

Jeder kann ein Restaurant, ein Café oder eine Bar für die Dauer eines Tages eröffnen“, erfährt man auf der Homepage. Es kann überall sein: zu Hause, im Büro, an einer Straßenecke, im Garten oder Innenhof, im Park, am Strand (wobei sich die aktuellen finnischen Außentemperaturen sicher auf die Standortwahl auswirken).  Diejenigen, die mitmachen wollen, werden animiert, sich beim Konzept was Besonderes einfallen zu lassen: „Je eigenartiger das Konzept, umso mehr Leute wird es ansprechen.“ Im Idealfall eine Gastronomie, die der Ein-Tages-Betreiber gerne selbst besuchen würde. Die Interessenten werden bei ihrer Konzeptplanung unterstützt. Im Zentrum steht freilich nicht der wirtschaftliche Erfolg, sondern das Teilen von Restaurant-Erfahrungen und die Pflege des Zusammenlebens. Irgendwie typisch nordisch.

Der Restaurant Day wurde erstmalig im Mai 2011 in Helsinki ausgetragen und findet jetzt viermal im Jahr statt. Beim letzten Termin am 19. November 2011 verbuchte man über 300 Restauranteröffnungen in 40 Städten. Die nächsten Termine: 4. Februar und 19. Mai. Eine Kurzbeschreibung der kommenden Konzepte von Tofu-Restaurant bis Smoothie-Disco findet sich hier. Eine Übersichtskarte der Restaurants sowie eine kostenlose mobile App unterstützen die Besucher bei ihrer Food-Tourenplanung. Parallel findet der Restaurant Day am 4. Februar auch in Graz statt.

Mehr zur Idee auf der Restaurant Day Webseite und in einem Beitrag des Magazins Essen und Trinken.

Foto: Jonna Tammisto. Mehr Bilder hier.

Lesen Sie außerdem:

3 Kommentare auf “Restaurant Day in Finnland: Jeder kann für einen Tag Gastronom werden

  1. Pingback: 1. Restaurantday in Graz | MoMe

  2. Großartig! Also wenn es das in Deutschland gibt, werd ich mich erst mal ins Fressvergnügen der Hobby-Wirte stürzen. Also sobald der Trend rüberschwappt, lass es mich wissen :-)

  3. Nach Handy-Weitwurf-Bewerben und Luftgitarren WM ist nun der Restaurant-Day in Helsinki an der Reihe, total sympathische Idee. Dass auch Graz mitzieht, ist bemerkenswert.

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


eins + = 7

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>