Ausgebaut in Fässern von Jameson Whiskey: das aromatische Bockbier Taithí Nua von Hanscraft & Co.

christian hans mueller 690x460 - getraenke Ausgebaut in Fässern von Jameson Whiskey: das aromatische Bockbier Taithí Nua von Hanscraft & Co.

Christian Hans Müller von „Hanscraft & Co.“ hat sein Bockbier in Fässern von Jameson Whiskey ausgebaut

Spannende Biere, die in Kooperationen zwischen Craftbier-Brauereien entstehen, gibt es immer öfter. Diese Zusammenarbeit ist eine ganz besondere: Das „Barrel Aged Bock“ von Hanscraft & Co. wurde in Original-Holzfässern aus der irischen Jameson-Destillerie ausgebaut. Wir haben es probiert.

„Taithí Nua“ ist gälisch und heißt übersetzt „neue Erfahrung“. Und tatsächlich ist es eine ganz neue Geschmackserfahrung, die dieses helle Bockbier aus dem Hause „Hanscraft & Co.“ in Aschaffenburg bietet: Ausgebaut wurde es nämlich in Holzfässern aus der bekannten irischen Whiskey-Destillerie von Jameson.

Christian Hans Müller, Head Brewer von „Hanscraft & Co.“, jener Craftbier-Brauerei, die mit Sorten wie „Bayerisch Nizza“ (Weizen Pale Ale) oder „Black Nizza Motor Øl“ (Imperial Stout) von sich hat reden machen, reiste dafür nach Cork in Irland. Vor Ort ließ er sich von Ger Buckley, dem Head Cooper (Fassbinder) von Jameson, in die Kunst der Fasslagerung einführen. Müller nahm gleich ein paar Fässer mit, um zu Hause sein Bockbier nach der Hauptgärung in eben diese zu geben und eine Zeit darin zu lagern. Auszubauen, wie man es in der Whisk(e)y- und Weinwelt nennt. Ganz ohne Vorbehalte, ganz nach dem Jameson-Familienmotto „Sine Metu“. Zu Deutsch: ohne Furcht.  

Das Ergebnis ist eine wahre Gaumenfreude: Die markanten Aromen von Malz (Sorten: Pilsner, Münchner, Karamell) von „Taithí Nua“ verbinden sich mit toastigen Noten aus der Holzfasslagerung sowie einer leicht vanilligen, gut eingebundenen Süße, die typisch für die Lagerung von Whiskeys ist. Mit jedem Schluck des kräftigen Bockbiers (7,7 %) darf somit ein wenig des Jameson-Charakters mitgenossen werden. Hier kommt in der Flasche zusammen, was aus den gleichen Rohstoffen – Malz und Wasser – entsteht: Bier und das Aroma eines edlen Whiskeys. „Es ist nicht nur ein Bier aus Whiskeyfässern. Es ist tatsächlich ein Erlebnis“, findet Christian Hans Müller. Da kann man ihm nur Recht geben.

Die limitierte Edition „Taithí Nua“ von Hanscraft & Co. ist ab sofort über den hauseigenen Onlineshop verfügbar.

Mehr Informationen:
www.hc-co.de 
www.jamesonwhiskey.com/de/article/taithi-nua

taithi nua jameson whiskey - getraenke Ausgebaut in Fässern von Jameson Whiskey: das aromatische Bockbier Taithí Nua von Hanscraft & Co.

Taithí Nua verbindet malzige Noten mit feiner Süße aus der Lagerung in Holzfässern von Jameson Whiskey

+++ Osterverlosung +++

nomyblog, Jameson Whiskey und Hanscraft & Co. verlosen drei edle Genuss-Pakete, bestehend aus je einer Flasche „Taithí Nua“ (0,33l), einer Flasche Jameson (0,7l), einem Bierglas und einem Whiskey-Tumbler. Teilnahme ab 18 Jahren möglich. Bitte eine Mail an uns schreiben mit vollständiger Adresse und mit (richtiger) Antwort auf die Frage: Was heißt „Taithí Nua“ auf Deutsch? Einsendeschluss: 25. April. Viel Glück! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.