Gastro Startup-Wettbewerb 2017: Interview mit den Gewinnern „Salt & Silver“ Hamburg

salt silver hamburg 690x460 - interviews-portraits gastronomie Gastro Startup-Wettbewerb 2017: Interview mit den Gewinnern „Salt & Silver“ Hamburg

Thomas Kosikowski und Johannes Riffelmacher, „Salt & Silver“ Hamburg

Die Sieger des diesjährigen „Gastro Startup-Wettbewerbs“ der Internorga und des Leaders Club Deutschland heißen „Salt & Silver“ aus Hamburg. Hier sind sie im Video-Interview. 

„Reisen – Surfen – Kochen“ lautet das Lebens- und Konzeptmotto von Johannes Riffelmacher und Thomas Kosikowski aus Hamburg. 2014 kündigten sie ihre Jobs und ließen ihr altes Leben hinter sich, um ein Jahr lang auf Reise durch Lateinamerika zu gehen. Die Reiseeindrücke verarbeiteten sie in einem Abenteuer-Kochbuch, das in die vierte Auflage geht. Zusammen mit Florian Kleinschmidt und Jan-Niclas Traupe haben sie in Hamburg die „Salt & Silver GmbH“ gegründet und bieten lateinamerikanische Küche in Caterings, Show-Cookings, Kochkursen und Popup-Restaurants an. 2016 folgte das zweite Buch, diesmal über Mexiko und die eigene Spirituosenmarke „Salt & Silver MZCL“.

Der nächster Schritt ist nun das eigene Restaurant, das im Frühjahr in Hamburg eröffnen wird. Mit ihrem sympathischen Pitch auf der Internorga in Hamburg gewannen „Salt & Silver“, die als Wildcard-Konzept zu den (allesamt konzeptuell hochspannenden) fünf Finalisten hinzugekommen waren, die Gunst des abstimmenden Publikums. Sie dürfen sich über 10.000 Euro Siegprämie und 40 Beratungsstunden durch Experten des Leaders Club freuen. 

Hendrik „Wurstsack“ Haase hat die beiden Gründer nach dem Sieg interviewt (und nomyblog sprang als Kameramann ein), außerdem hat er mit Tim Mälzer über das Thema Gastro- und Food-Gründung gesprochen. Hier anschauen:  

Mehr Informationen zum Gastro Startup-Wettbewerb hier.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.